flyer-2016_08

Was ist sozialmedizinische Nachsorge?

Sozialmedizinische Nachsorge unterstützt Frühgeborene, schwer- und chronisch erkrankte Kinder und deren Familien. Sie beginnt im Krankenhaus vor der Entlassung als Vorbereitung für die veränderte Situation Zuhause oder auch kurz nach Entlassung und endet 6 - 12 Wochen nach dem Krankenhausaufenthalt des Kindes.

Sozialmedizinische Nachsorge ist eine Leistung der Krankenkassen ohne Zuzahlung nach § 43 Abs. 2 SGB V.